Gehirnjogging – Rätsel, Logik etc.

Gehirnjogging für alle!

Rätselraten, Gehirnjogging, Gedächtnistraining – es gibt viele Begriffe, hinter denen sich nicht nur Sudoku und Kreuzworträtsel verstecken.

Aber Hand aufs Herz – ist das nicht eher etwas für Senior*innen? Kann man Jugendliche damit hinter dem berühmten Ofen hervorlocken? Spätestens seit dem Erfolg der Exit-, und anderer „Escape-Room“-Spiele ist klar: Ja, man kann!

Es lohnt sich auf jeden Fall, denn die grauen Zellen müssen auch trainiert werden, gerade wenn man eher zu Hause am Computer vor sich hin daddelt, die Play-Station schon qualmt oder die tausendste WhatsApp verschickt wurde. Und das Gute ist, Logeleien muss man nicht alleine machen, die ganze Familie kann gemeinsam tüfteln, auch eine Abwechslung zum Fernsehabend oder (gemeinsamen) Gamen.

Dabei kann, aber muss man keines der fertigen Spiele anschaffen. Es gibt zahlreiche kostenlose Seiten im Internet, auf denen man fündig wird, wenn man Sudoku (oder andere spannende Varianten des japanischen Zahlenrätsels, wie Kakuro oder Arukone) oder ein Logikrätsel sucht. Dabei gibt es Angebote für Grundschulkinder und für Teenager. Und auch Erwachsene kommen auf ihre Kosten: Denk- und Knobelaufgaben, Buchstabenrätsel, Drudels oder Rätselgeschichten gibt es im Internet zuhauf.

Und wenn man sich einmal hat begeistern lassen, warum nicht mit den ganzen Rätseln ein eigenes „Escape-Room“-Spiel mit Aufgaben für die ganze Familie erstellen? Einfach die einzelnen Denkaufgaben und Logeleien aus dem Internet in eine eigene kleine Geschichte einbetten und gemeinsam Morde in englischen Herrenhäusern und Rätsel in ägyptischen Pyramiden aufklären…

https://www.raetseldino.de

http://www.brain-fit.com

https://www.gfg-online.de/downloads/uebungen/musterheft.pdf

onlineuebung.de/escape-game-selber-machen/

(INES-TEAM)