Social Media als Chance

Die sozialen Medien bieten die Möglichkeit, mit anderen Menschen neben der Familie in Kontakt zu treten. Das Pflegen von Freundschaften ist ebenso wichtig wie das Zusammenleben in der Familie. Auch hier werden Gefühle ausgetauscht, Probleme bewältigt und Lösungen gegeben. Durch einen Austausch innerhalb der Familie über die Nutzung von Spielen, Apps und Sozialen Netzwerken ist eine Verbindung von beiden Lebenswelten möglich. Viele Apps und Online Games ermöglichen Spaß für die ganze Familie (bsp. Quiz Duell oder Mario Kart). Ein Austausch über verschiedene Apps kann eine Möglichkeit sein, um sich gegenseitig neu kennen zu lernen, und weiteres Interesse füreinander wecken.

Beispiel für ein gemeinsames Event: App-Erfinder

Diese Fragen aus der Übung können auch Grundlage für ein einfaches Gespräch sein:

Was sind deine Top 3 Lieblings-Apps? Warum?

  • Wieviele Nachrichten erhältst du pro Tag?
  • In wie vielen Gruppen befindest du dich derzeit bei Whatsapp?
  • Welche Emojis magst du? Welche magst du nicht?
  • Welches Spiel würdest du gerne mit mir spielen?

Wettbewerb: App-Erfinder

Durchführung:

Jedes Familienmitglied überlegt sich eine eigene App und stellt sie anschließend der Familie vor. Anschließend können die Familienmitglieder Punkte vergeben. Die App mit den meisten Punkten gewinnt (bsp. Süßigkeiten, Zeit für Soziale Medien, Bestimmen, was für einen Zeitraum gemeinsam gemacht werden soll, Essenswunsch)

Folgende Schritte sind dabei hilfreich:

  1. Was sind meine Top 3 Lieblings-Apps?
  2. Welche Prinzipien machen diese Apps erfolgreich? Was davon führt zu hohem Konsum? Wie wirtschaften Sie?
  3. Wie können diese Prinzipien auf eine neue/andere Idee übertragen werden? Wie soll die App heißen? Was sind die wichtigsten Funktionen? Wie werden Gewinne erzielt? Welche Sicherheitseinstellungen müssen berücksichtigt werden?

Hintergrundgedanke:

Über diesen spielerischen Wettbewerb kann ein Zugang zu dem Medienkonsum der anderen Familienmitglieder erlangt werden. Darüber hinaus kann die Übung einen Gesprächsanstoß über Konsumverhalten geben. Manipulation und Fremdbestimmung durch die Medien können dadurch sichtbar und Selbstbestimmung im Verhalten möglich werden.

(Skills4life)